Tag Archives Adlon Hotel Berlin

Sommelier Dinner

Zonin 1821 – Sommelier Themed Dinner im Hotel Adlon Berlin am 02.02.2016

Beim Blick links und rechts von der Terrasse, aus dem Privat-Living-Room, im vorgewärmten Kaminzimmer, wird schnell, an diesem kühlen Winter-Dienstag Abend, die Exklusivität der Location und der Aufwand der für dieses “Themed Dinner für Sommeliers” betrieben wurde, deutlich.

Bild: Batin Mumcu

Bild: Batin Mumcu

Blick Links

Blick Links

Blick rechts

Blick rechts

Worum ging es…? Es ging darum in entspannter exclusiver Gesellschaft gut zu essen und viel italienischen Toskana Chianti und Maremma Wein zu trinken, und dabei über vergorenen Traubenmost zu philosophieren. Also, mal schnell Entwicklungshilfe betreiben und ein Stück gelebte italienische Wein und Lebenskultur in Deutschland übertragen. Nebenbei konnte, wer wollte, beim Blind Tasting 12 Toskana Rotweine und einen oxidativen Vin Santo von der Toskana Region Chianti und Maremma unterscheiden, und den Jahrgang schätzen. Ich muss gestehen, der Tag war lang, also ein langer Arbeitstag, und es folgte eine lange lange Nacht, die in diversen Bars der Stadt früh morgens endete. So kam es, dass nach dem siebten Wein, meine Konzentration und Aufmerksamkeit deutlich nachließ, dennoch konnte ich 4 x den richtigen Jahrgang schätzen und 7 x die Region richtig zuordnen.

Bild: Batin Mumcu

Bild: Top Sommelier Shahab Jalali – www.berlinerweinpilot.de

Zonin 1821 übertrifft mit diesem Konzept die Gängigen Weinverkostungen, und Massenabfüllung vieler Weinmessen und Meetings der Branche, wo so richtig kein aktiver Austausch mehr stattfindet, wie auch, wenn es “nur” darum geht Wein auszuschenken. Mir hat der Abend gezeigt, gerade beim ungezwungenen gemeinsamen essen und trinken, entstehen viele schöne, fast philosophische Gespräche, über Land, Kultur, Hund und Fahrrad, ohne dabei sich, noch die eigene Meinung über Wein zu idealisieren. Das macht sehr viel Sinn und kommt dem Geist und Ursprungsgedanken von Weinkultur als Tradition und Völkerverbindendes Element sehr nahe, und hinterlässt einen bleibenden und positiven Eindruck, sicherlich nicht nur bei mir. Verkaufen wollte mir an diesem Abend keiner etwas, und weh hat es auch nicht getan.

Danke für diese Einladung, Gracie

289
X
X