Marrenon

Marrenon

Vignobles en Luberon & Ventoux

(Lyric & Foto rights by Batin Mumcu www.berlinerweinpilot.de)

– Pleasure by Nature –

Marrenon – Headquater in Luberon

Englisch:

Vincent… allez vers le sud!

Paul Gauguin

When the famous painter and artist Vincent van Gogh met his colleague, friend and fellow sufferer Paul Gauguin in Paris in the late 19th century. The impressionist painter Vincent von Gogh told of his deep yearning for more colors in nature. Paul Gauguin immediately recognized the necessity that should be an integral part of van Gogh’s paintings. Gauguin then replied, “Vincent go south, go south!” “Vincent … allez vers le sud!”

Deutsch:

Vincent… allez vers le sud!

Paul Gauguin

Als der bekannte Maler und Künstler Vincent van Gogh seinen Kollegen, Freund und Leidensgenossen Paul Gauguin im späten 19 Jahrhundert in Paris traf. Sprach der impressionistische Maler Vincent von Gogh von seiner tiefen Sehnsucht nach mehr Farben in der Natur. Paul Gauguin erkannte sofort die Notwendigkeit, die für die van Gogh Bilder einen wesentlichen Bestandteil darstellen sollten. Daraufhin erwiderte Gauguin: „Vincent go south, go south!“ „Vincent… allez vers le sud!“

He meant the nature and landscape of Provence and the south of Rhone in southern France. Vincent van Gogh found here the blue tones and warm natural colors of the Mediterranean south and had his most productive creative periode ever. In just 16 months in Provence, Vincent van Gogh created 187 paintings, many sketches and countless drawings, none of which he sold during his lifetime.

Er meinte damit die Natur und Landschaft der Provence und der südlichen Rhone in Südfrankreich. Vincent van Gogh fand hier die blauen Töne und warmen Naturfarben des mediterranen Südens und hatte seine produktivste Schöpfungsphase überhaupt. In nur 16 Monaten in der Provence schuf Vincent van Gogh 187 Gemälde, viele Skizzen und unzählige Zeichnungen, von denen er zu Lebzeiten kein einziges verkaufte.


Marrenon Wines

Marrenon Weine

… my favourite Marrenon wines are characterize by
One vineyard between two mountains from 150 m to 500 m high, perfect south, southeastern orientation…. Freshness, well balanced, beautifully ripe aromas, caracter and minerality

… meine bevorzugten Marrenon Weine sind charakterisiert durch
einen Weinberg der zwischen zwei Bergen in einer Höhe von 150 m bis 500 m liegt.
Die Weine werden dominiert von Frische und Balance, wunderbar reifen Aromen, Charakter und Mineralität.


Landscape seems to stand still here

Die Landschaft scheint hier still zu stehen

Today, about 150 years later…

In the area of Luberon. At “La Tour D’Aigues” near “Pertuis“, and the picturesque village of “Cucuron” with the famous Castell in “Loumarin“, which is located north of the Lake “Durance” in the south of Parc Naturel Regional Du Luberon. I visited early summer the headquarter of the south of France Cooperative Marrenon. In this article I will show you what I have experienced and how the wines and food taste and look, that I liked.

The wine cooperative Marrenon, founded in Luberon in the southern Rhone in 1965. Vineyards are all located in the Luberon region and the same named National Park. The Park is classified as UNESCO Biosphere Reserve an lies in the basin of the Luberon and Venteux Mountains. For those… who wants to know it geographically exact?

Luberon is Classified as UNESCO Biosphere Reserve

Obviously, since minimum the drawings of the great impressionists like “Cesanne” and “Van Gogh”, apparently no leaf of grass has moved from here. Somehow everything that works out, grows and stay´s how it ever was.

Heute, etwa 150 Jahre später…

Im Gebiet Luberon. In „La Tour D´Aigues“ nahe „Pertuis“, mit dem malerischen Ortskern „Cucuron“ und dem berühmten Castell in „Loumarin“, das nördlich des Flusses “Durance” im südlichen Naturschutzgebiet Parc Naturel Regional Du Luberon liegt. Hier besuchte ich im Frühsommer die Zentrale der südfranzösischen Genossenschaft Marrenon. In diesem Beitrag zeige ich Euch sehr gerne, was ich da erlebt habe und wie die Speisen und Weine aussehen, die mir gefallen haben.

Die Winzergenossenschaft Marrenon, im Luberon an der südlichen Rhone gelegen, wurde 1965 gegründet. Die Region Luberon liegt im gleichnamigen Nationalpark, der von der UNESCO als Biosphärenreservat klassifiziert ist. Hier befindet man sich im Tal der Luberon und Ventoeux Berge. Für jene die es geografisch ganz genau wissen wollen!?

Luberon is als UNESCO Biosphärenreservat klassifiziert

Scheinbar, mindestens seit den Zeichnungen der großen Impressionisten wie “Cesanne” und “Van Gogh“, hat sich hier kein Grashalm von der Stelle bewegt. Irgendwie bleibt und wächst, alles was sich seit jeher bewährt hat.

Stabile Requisite!


Gardarem

Gardarem


…is the name of this amazing wine. It is made up of 3 isolated plots with exceptional and unique terroirs. Main grape varieties are Syrah 85% and Grenache 15%, they are cultivated from 30-year-old vines. The wine structure impresses with soft extractions, which aim for velvety properties. The result is a 15.5% vol. Alc. deep structured high quality red wine with ripe, elegant cherry notes and a huge aging potential. Does not noticed by his power is the high alcohol volum. Limited Edition!

… ist der Name dieses beeindruckenden Rotwein. Er wird aus 3 isolierten Parzellen mit außergewöhnlichen und einzigartigen Terroirs hergestellt. Die Hauptrebsorten sind Syrah 85% und Grenache 15% und werden aus 30 Jahre alten Rebstöcken kultiviert. Die Wein-Struktur beeindruckt durch weiche Extrakte, die auf samtige Eigenschaften abzielen. Das Ergebnis ist ein 15,5% vol. Alk. tief strukturierter hochwertiger Rotwein mit reifen, eleganten Kirschnoten und sehr großem Alterungspotential. Dem man seine Kraft im Alkohol Volumen nicht unbedingt anmerkt. Limitierte Edition!

Gardarem AOC Luberon
Selected Parcelles for Gardarem (Foto: Batin Mumcu)

Perfect Weather, 300 sunshine days a year!

Outside temperature, 22 degree in May. Blue Sky shown up like in countless french movies. Surreal and somehow crazy the landscape of Provence faces me. It smells of summer, nature, sea and much more than my senses ever can grap.

Paul Gauguin was right!

Here, the power of the natural colors light is verry special and unique. Since I arrived one hour ago, without tasting a wine yet, without having eaten any specialty, I already like everything here, that´s for sure. The magic of the region has touched me, and will not leave me for a long time. Do not worry, I will not start painting landscape for you at this point, but I will continue to appetite you for these special wines and local specialties…

Perfektes Wetter,

300 Sonnentage im Jahr

Außentemperatur 22 Grad im Mai. Wie in unzähligen französischen Filmen zeigt sich mir ein blauer Himmel. Surreal, und irgendwie verrückt wirkt die Landschaft der Provence auf mich. Es duftet nach Sommer, Natur, Meer und viel mehr, als meine Sinne jemals fassen können.

Paul Gauguin hatte recht!

Die Leuchtkraft der Naturfarben ist hier sehr speziell und einzigartig. Seit meiner Ankunft vor einer Stunde, habe ich keinen Wein verkostet und keine Spezialität verköstigt, jedoch schmeckt mir hier bereits jetzt alles, dessen bin ich mir sicher. Der Zauber der Region hat mich ergriffen und wird mich lange Zeit nicht verlassen. Keine Angst, ich werde jetzt nicht anfangen Landschaftsbilder für Sie zu malen. Aber ich werde fortfahren Ihnen diese besonderen Weine und Spezialitäten der Region schmackhaft zu machen…

4,200 hectares of vineyards managed by seven wineries

The cooperative covers an area of ​​4,200 hectares of vineyards and is managed by seven wineries. A bit weired but, here we are located in Provence. But Luberon is classified as a wine-growing region as a part of southern Rhone, according to French wine law.

Marrenon exports wine to more than 40 countries, with 70% of the income earmarked for the domestic French market. The wines are authentic, sustainable and organically produced and reflect the Mediterranean climate and “terroir” of this protected biosphere.

Marrenon Wines Certified by various seals of approval – Agri Confiance, organic wine, Marque Parc, IFS, BRC, RSE

4.200 Hektar Weinbaufläche, werden von sieben Weingütern bewirtschaftet

Die Genossenschaft umfasst ein Gebiet von 4.200 Hektar Weinbaufläche und wird von sieben Weingütern bewirtschaftet. Auch wenn wir uns hier politisch in der Provence befinden, ist Luberon laut dem französischen Weinrecht als Weinanbaugebiet der südlichen Rhone klassifiziert.

Marrenon exportiert Wein in mehr als 40 Länder, wobei 70% des Ertrages für den einheimischen französischen Markt bestimmt sind. Die Weine sind authentisch, nachhaltig und organic produziert, und spiegeln das mediterrane Klima und „Terroir“ dieser als Biosphärenreservat geschützen Landschaft wider.


Grand Marrenon

Grand Marrenon


The parcelle and equal named wines are selected from the terroir of the Luberon. These soil consist mainly of clay, limestone and scree. Grapes are harvested at the end of September. Result is a beautiful and intense purple ruby red robe in the Wineglas. A strong, but always elegant looking, concentrated unique red wine.

Die Lage und der gleichnamige Wein, besteht aus Parzellen die aus dem Terroir des Luberon ausgewählt wurden. Der Boden besteht hauptsächlich aus Lehm-, Kalkstein- und Geröllhalden. Die Trauben werden Ende September geerntet. Das zu einem schönen und intensiven violett rubinroten Gewand im Weinglas führt. Das Ergebnis ist ein starker, aber stets elegant wirkender, konzentrierter Rotwein der seinesgleichen sucht.

Grand Marrenon AOC Luberon
Grand Marrenon (Foto: Batin Mumcu)

The positive power of a Cooperative!

As I tell you now, the Marrenon Group, with 7 wineries and 650 winemakers, and their total of 110 employees with 220,000 hectoliters, gain over 52 million euros a year. This is a positive synergy effect of the Marrenon cooperative as an advantage example for being a part of this sustainable organized Union.

Die positive Kraft der Genossenschaft!

Wenn ich Ihnen jetzt erzähle, das die Marrenon Gruppe mit 7 Weingütern und 650 Winzern und deren insgesamt 110 Angestellten mit 220 000 Hektoliter über 52 Millionen Euro im Jahr umsetzen. Dann ist dies einen positiver synergie Effekt der Marrenon Genossenschaft, und ein Vorteilsargument, ein Teil dieser nachhaltig organisierten Gemeinschaft zu sein.

The Marrenon Wineproduktion counts 6% of all Rhone wines and 0.5% of the total French production.

Die Marrenon Weinproduktion macht 6% der gesamt Rhone Weine und 0,5% der französischen Gesamtproduktion aus.

At this point, I would like to introduce you “Guillaume Didier” the winemaker of Grand Marrenon

An dieser Stelle, will ich Ihnen “Guillaume Didier” vorstellen, der Winzer von Grand Marrenon

Short Mobil Interview: Guillaume Didier

Culinary Provence

Kulinarische Provence



“The Tasting” pic: Batin Mumcu

… maybe Vincent van Gogh would have survived in a Cooperative?

Coopertive as a Solution for the economic challenges of the 21st century?!

Well, in the last few years I’ve had a lot of positive experiences with winegrowers’ cooperatives during many wine tours to various countries in Europe, also regarding the quality of the wines. During this trip to southern France, I became aware of the many advantages of an intact cooperative. It ensures the survival of a whole region of winegrowers and their families. Further more advantages are obvious. Elaborate distribution is regulated, as well as the marketing and other bureaucratic expenses such as state examinations, certificates and investment for regional nature protection.

… vielleicht hätte Vincent van Gogh in einer Genossenschaft überlebt?

Kooperative Genossenschaft als Lösung für die wirtschaftlichen Herausforderungen im 21 Jahrhundert?!

In den letzten paar Jahren, habe ich in diversen EU-Länder durchweg positive Erfahrungen mit Winzergenossenschaften gemacht, auch was die Qualität der Weine und Nachhaltigkeit für die Natur betrifft. Bei dieser Reise nach südfrankreich wurde mir die vielen Vorteile einer intakten Genossenschaft bewusst. Es sichert das Überleben einer ganzen Region von Weinbauern und deren Familien. Weitere Vorteile liegen auf der Hand. Aufwändiger Vertrieb wird reguliert, genauso das Marketing und sonstige bürokratische Aufwände wie staatliche Prüfungen, Zertifikate und Investitionen für regionalen Naturschutz.

“180view01” Foto: Batin Mumcu

Survival of the fittest

Charles Darwin

Comment:

I was very pleased with this not really new social development in southern France, as a positive role model for Europe. My visit to Marrenon was short but very nice. The Cooperative Marrenon has presented itself quite relaxed and authentic, in order to present me the image and the passion for this very special and historic wine region.

I want to close this article to quote Charles Darwin “Survival of the fittest”. In this context, this means: Survivor will only be the one, that can best adapt to the changing of time. Undeniably on the basis of sales figures, the quality of wine production in harmony with nature, the Marrenon Group is doing very well.

Survival of the fittest

Charles Darwin

Kommentar

Mir hat diese nicht gerade neue soziale Entwicklung in Südfrankreich, als positives Vorbild für Europa, sehr gefallen. Mein Besuch bei Marrenon war kurz aber sehr schön. Die Genossenschaft Marrenon hat sich ganz locker und authentisch dargestellt, um mir das Image und die Leidenschaft für diese sehr spezielle und historische Weinregion zu verdeutlichen.

Ich will diesen Beitrag mit einem Zitat von Charles Darwin “Survival of the fittest” beenden. Was in diesem Zusammenhang soviel bedeutet wie: Überleben wird langfristig nur derjenige, der sich am Besten an den Wandel der Zeit anpassen kann. Unbestritten anhand der Umsatzzahlen, der Qualität der Weinproduktion im Einklang mit der Natur, gelingt dies der Marrenon-Gruppe sehr gut.

Merci.. a bientot!

“180view02” Foto: Batin Mumcu

(Text & Foto Urheber: Batin Mumcu www.berlinerweinpilot.de)

Anzeigen Werbung

No tags 69