VinItaly

VinItaly

Batin Mumcu, VinItaly 2016

Batin Mumcu, VinItaly 2016

2016… war das Jubiläumsjahr, 50 Jahre VinItaly vom 10.-13. April 2016 fand auf dem Messegelände in Verona mit über 4000 Aussteller, und mehr als 150.000 Besucher, auf einer Ausstellungsfläche von 90.000 qm, die für mich  größte Weinfachmesse statt, die ich jemals besucht habe. Dem internationalen Fachpublikum wurde ein umfassender Einblick in die neuesten Produkte, Technologien und Trends geboten. Das Ziel der Aussteller, natürlich der Ausbau der Exportgeschäfte italienischer Produkte.

Batin Mumcu, VinItaly 2016

Batin Mumcu, VinItaly 2016

Batin Mumcu, VinItaly 2016

Batin Mumcu, VinItaly 2016

Batin Mumcu, VinItaly 2016

Batin Mumcu, VinItaly 2016

Batin Mumcu, VinItaly 2016

Batin Mumcu, VinItaly 2016

 

Batin Mumcu, VinItaly 2016

Batin Mumcu, VinItaly 2016

2016-04-09 18.24.15-1

Batin Mumcu, VinItaly 2016

Batin Mumcu, VinItaly 2016

Batin Mumcu, VinItaly 2016

Batin Mumcu, VinItaly 2016

 

 

 

 

 

 

 

Vinitaly and the City. Die Messe war an 4 Tagen (So-Mi) täglich von 9.30 – 18.00 Uhr geöffnet, ein Tagesticket gab es für stolze 80 Euro zu erwerben. Vom Stadtzentrum aus, gab es einen kostenlosen Bus-Shuttle. Die Veranstalter hatten das Konzept sehr schön auch auf das Stadtzemtrum übertragen und erweitert, als Offizielle Veranstaltung der Fuorisalone Vinitaly – Vinitaly and the city. Zum Beispiel am: Piazza dei Signori, Cortile del Mercato Vecchio, Torre dei Lamberti, Arsenale di Verona und Piazza Bra. An diversen Orten in der Stadt gab es Meeting-Points, bei denen man entspannt zu einem DJ Live Set diverse Wein, Käse und Salami zum Sonnenuntergang mit Blick auf den Fluß “Adige” verkosten konnte. Oder beim Street Food Marktet Dalla Terra alla Strada, biologisch-dynamischem Wein verkosten, um beim Food Truck in musikalischer Begleitung mit Live Band und Diskussionen und Workshops zu verweilen.

Batin Mumcu, VinItaly 2016

Batin Mumcu, VinItaly 2016

Batin Mumcu, VinItaly 2016

Batin Mumcu, VinItaly 2016

Batin Mumcu, VinItaly 2016

Batin Mumcu, VinItaly 2016

Batin Mumcu, VinItaly 2016

Batin Mumcu, VinItaly 2016

Batin Mumcu, VinItaly 2016

Batin Mumcu, VinItaly 2016

Batin Mumcu, VinItaly 2016

Batin Mumcu, VinItaly 2016

Batin Mumcu, VinItaly 2016

Batin Mumcu, VinItaly 2016

Batin Mumcu, VinItaly 2016

Batin Mumcu, VinItaly 2016

Weiteres Highlight die SOL&AGRIFOOD Präsentation auf der VinItaly, die Olivenölmesse Sol und die Agrar- und Nahrungsmittelmesse Agrifood.  Mit der Enolitech fand auf dem Messegelände außerdem eine Ausstellung der neuesten Technologien rund um den Weinbau statt.

Batin Mumcu, VinItaly 2016

Batin Mumcu, VinItaly 2016

Batin Mumcu, VinItaly 2016

Batin Mumcu, VinItaly 2016

 

Die VinItaly wird das Konzept der Messe erweitern müssen, um weiterhin einem internationalen Publikum als Standort attraktiv zu bleiben. Überhöhte Preise für Unterkunft und Tageskarte für die Messe, sind nicht akzeptabel. Ein vielseitiges Speisen-Angebot, für hungrige Besucher auf der Messe, fehlt komplett. Sich 4 Tage nur mit belegtem Weißbrot und Kaffee zu ernähren, macht keinen Spaß. Weiter fehlen mehr Außenbereiche zum Chill-out, um mal ein paar Minuten Ruhe zu finden. Das Angebot, die Stadt Verona, in die VinItaly Weinmesse zu integrieren, zum Beispiel mit einem Dinner in der Arena, war schon sehr gut gemacht. Grazie, ich komme gerne wieder. -Batin Mumcu

 

X
X